Seminare finden

Seminar-Highlights

Teil II - Gespräche mit Fahrern und Kunden richtig führen<br>16. und 17. Mai 2019 in Nürnberg

Teil II - Gespräche mit Fahrern und Kunden richtig führen
16. und 17. Mai 2019 in Nürnberg

Dieses Seminar baut auf das Seminar „Der kluge Umgang mit dem Fahrer – Der Verkehrsmeister als Führungskraft“ auf. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Gespräche mit Fahrern und Fahrgästen so zu führen, dass unnötige Konflikte vermieden werden und die Gesprächspartner motiviert aus dem Gespräch gehen. Es werden gezielt die für Verkehrsmeister typischen Gesprächssituationen
trainiert.

Melden Sie sich jetzt an

Download PDF-Flyer

Verkehrsplanung<br>28. und 29. Mai 2019 in Hamburg

Verkehrsplanung
28. und 29. Mai 2019 in Hamburg

Verkehrsplanung heute bedeutet, die unterschiedlichen Ansprüche des Individual-, Fußgänger- und Radverkehrs sowie die Anforderungen an den Öffentlichen Personennahverkehr zu erkennen, um eine optimale
verkehrstechnische Lösung für die sich zwangsläufig im Straßenraum ergebenden Konflikte der einzelnen Verkehrsteilnehmer zu entwickeln.

Der Aufgabenträger erwartet ein zuverlässiges, kundenorientiertes und vor allem auch wirtschaftliches Nahverkehrssystem. In gemeinsamen Gesprächen mit dem Straßenbaulastträger sind die technischen Komponenten für Fahrzeuge, Fahrwege und Haltestellen festzulegen, damit diese in die Nahverkehrs- und Verkehrsentwicklungspläne mit einfließen und in die Praxis umgesetzt werden können.

Melden Sie sich jetzt an!

Download PDF-Flyer



Themenbereiche

Simulation in der Aus- und Weiterbildung für Fahrerinnen und Fahrer von ÖPNV-Schienenfahrzeugen<br>14. und 15. Mai 2019 in Mannheim

Simulation in der Aus- und Weiterbildung für Fahrerinnen und Fahrer von ÖPNV-Schienenfahrzeugen
14. und 15. Mai 2019 in Mannheim

Engpässe in der Aus- und Weiterbildung von Fahrpersonal. Lösungsansätze mit Hilfe eines simulatorgestützten Trainings, Praxisbeispiele für den Einsatz von Simulationen im Schienenbereich, Erfahrungen aus 20 Jahren Nutzung von Simulatoren im ÖPNV, Pädagogische und didaktische Besonderheiten, Technische Merkmale von Simulatoren, Kostengesichtspunkte, interner Aufwand, Überblick Simulatorhersteller, Projektablauf bei der Integration eines Simulators in den Aus- und Weiterbildungsbetrieb, Erstellung von Anforderungsprofilen an eine Simulation aus Sicht der Teilnehmer, Beschaffung/Ausschreibungsverfahren.

Melden Sie sich jetzt an!
Download PDF-Flyer

K3 Symposium: Kunden-Dialog, -Information & -Service<br>22. und 23. Mai 2019 in Karlsruhe

K3 Symposium: Kunden-Dialog, -Information & -Service
22. und 23. Mai 2019 in Karlsruhe

Verkehrsunternehmen nutzen seit vielen Jahren die Vorteile der Digitalisierung für verschiedenste Bereiche im Unternehmen. Vor allem in der Fahrgastinformation hat die Digitalisierung für Verkehrsanbieter und deren
Kunden einen erheblichen Mehrwert geschaffen. Noch nie war es so einfach den durch das Internet vernetzten Kunden direkt über das jeweils aktuelle Verkehrsangebot zu informieren. Fahrplanauskunftssysteme entwickeln sich dabei mehr und mehr zu perfekten Reisebegleitern für die gesamte Mobilitätskette und werden damit aber auch immer relevanter für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.


Wir kommen zu Ihnen: Inhouse-Seminare

Seminare sind wichtig, um den Mitarbeitern gezielt Inhalte zu vermitteln und sie neue Netzwerke knüpfen zu lassen. Mit den beka Inhouse-Schulungen gibt es eine Seminarmethode, den Kollegen Wissen praxisbezogen und zielgruppenorientiert zu vermitteln – im gewohnten Umfeld Ihres eigenen Unternehmens. Somit lassen sich die Anreise, die Unterbringung und auch Arbeitszeiten einsparen. Den Ort und die Zeit der Inhouse-Schulung bestimmen Sie selbst – auch am Wochenende, ganz ohne Aufpreis.
Wir beraten Sie gerne, wie Sie zielgerichtet, zukunftsorientiert und praxisnah das Potenzial Ihrer Mitarbeiter weiterentwickeln können.
Unser Inhouse-Flyer ist da!
Jetzt anfragen