Praxis-Workshop für Verkehrsmeister*innen 2.0 (EVT-906)

Beschreibung

Sicherheit und Ordnung gehören bei Verkehrsunternehmen immer noch mit zu den wichtigsten Zielen. Voraussetzungen hierfür sind u. a. eine klar strukturierte Organisation (wer darf was), ein festgelegtes Konzept für eine zielgerichtete Aus- und Weiterbildung (insbesondere der Betriebsbediensteten) sowie Dienstanweisungen, die alle wesentlichen technischen und betrieblichen Sachverhalte regeln.

Die Verkehrsmeister*innen, ob als Disponenten*innen in Leitstellen oder Einsatzleiter*innen im Außendienst, haben bei der Gewährleistung des sicheren und ordnungsgemäßen Betriebes eine besondere Rolle. Die Aufgabenfelder der VM sind dabei sehr vielfältig und anspruchsvoll, häufig müssen kurzfristig und eigenständig Entscheidungen getroffen werden, die dann auch eine gewisse Tragweite haben können. Neben der persönlichen Eignung ist die richtige Anwendung der geltenden Regelwerke hierbei zwingend. Auch sollten Verkehrsmeister bei ihrer Aufgabenbewältigung Hintergrundwissen über das Gesamtsystem ÖPNV besitzen, um Zusammenhänge zu erkennen, damit die richtigen Entscheidungen getroffen werden können.

Im Seminar soll rechtliches, technisches und betriebliches Hintergrundwissen für Verkehrsmeister*innen vermittelt werden, um leichter geeignete Maßnahmen in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet souverän einleiten und auch vertreten zu können.

 

Beispielhaft werden wir uns mit folgenden Fragen auseinandersetzten

-        Welche Rolle hat der Verkehrsmeister*in in der Organisation des Betriebsleiters?

-        Welche Weisungsbefugnis hat der VM und warum?

-        Kann der VM für Fehlverhalten auch zivil- und strafrechtlich haften?

-        Was ist eine Betriebsgefahr?

-        Welche Aufgaben und Befugnisse hat der Einsatzleiter vor Ort?

-        Wie macht man eine professionelle Unfallaufnahme?

-        Wie geht man mit Risiken um?

-        Wann wird aus einer Störung eine Krise?

-        Wann führt eine Lenkzeitüberschreitung zur Ablösung? Wann nicht?

-        Ist eine technische Störung immer auch eine betriebliche?

-        Wie sieht eine ordnungsgemäße Überwachung von Subunternehmern Bus aus?

-        Gilt für Straßenbahnen die StVO/ die StVZO?

-        Wann darf die Aufsicht eine Alarmfahrt durchführen?

-        Was ist in der Dienstanweisung „Aufsicht“ alles zu regeln?


Wir werden im Seminar Zeit für individuelle Fragen haben und Lösungen in Gruppenarbeit auch selbst erarbeiten. Ziel ist hierbei auch, nach dem Prinzip „Best Practice“ Lösungen aus anderen Unternehmen für das Eigene abzuleiten.

Mit diesem Workshop soll auch eine Plattform geschaffen werden, auf der sich Mitarbeitende verschiedener Verkehrsunternehmen vernetzen, um Routineaufgaben aber auch besondere Herausforderungen effektiv zu lösen („Wie macht ihr das?“).
Während des Workshops findet eine Betriebsbesichtigung bei der Kasseler-Verkehrs-Gesellschaft statt.

Download PDF-Flyer
 

Ihre Vorteile

Dieses Seminar vermittelt und frischt die nötige Fachkompetenz der Verkehrsmeister*innen auf, die vor Ort und in der Leitstelle tätig sind auf, damit sie ihre Aufgaben auch in extremen Betriebssituationen souverän lösen können. Außerdem gibt es neue Entwicklungen und Veränderungen im ÖPNV. Auch der Erfahrungsaustausch und die Diskussionen der Seminarteilnehmer*innen untereinander und mit dem Dozenten sind ein wichtiger Baustein des Workshops.

Kommende Termine

Datum:
14.05.2024, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
15.05.2024, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
16.05.2024, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fischers Hotel und Restaurant
Wilhelmshöher Allee 336
34131 Kassel
Referent:
Klaus Reintjes
KPR-Training
Diplomingenieur für Bauwesen und Stadtplanung, gepr. Betriebsleiter nach BOKraft und BOStrab
Preise:
1.545,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Buchbar bis:
13.05.2024

Bei Buchungen von Präsenzveranstaltungen, die weniger als 28 Tage vor der Veranstaltung durchgeführt werden, können wir die Verfügbarkeit von Hotelzimmern und freien Seminarplätzen nicht gewährleisten. Es gelten unsere AGB.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.