Forum für Fahrzeugdaten und -kommunikation (EVT-915)

IP-Technologie und mehr für Busse und Bahnen

Beschreibung

Eine der wesentlichen Informationsquellen für unterschiedliche Informationen in vielfältigen Anwendungsfällen des Öffentlichen Verkehrs sind die Fahrzeuge. So gibt es schon seit den 1980er Jahren erste Standards wie das integrierte Bordinformationssystem IBIS, mit welche Informationen innerhalb eines Fahrzeugs dort an verarbeitende Systeme weitergegeben wurden. Nachdem IBIS lange Jahre der sogenannte „Goldstandard“ für die Kommunikation im Rahmen von ÖV-Anwendungsfällen innerhalb von Fahrzeugen in Deutschland, aber auch darüber hinaus war, wurde dieses Protokoll 2014 durch die Veröffentlichung von IBIS-IP (VDV 301) abgelöst.

Im Zuge der Digitalisierung werden nun die Anwendungsfälle, welche Daten aus Fahrzeugen benötigen reichhaltiger und verlassen teilweise sogar die rein ÖV-anwendungsspezifische Domäne. Durch die mit der Digitalisierung einhergehende Vernetzung der Informationssysteme stehen immer mehr Daten des Fahrzeugs zur Verfügung und darüber hinaus ergeben sich aufgrund des technologischen Fortschritts der Kommunikationssysteme und –protokolle weitergehende Möglichkeiten der Datennutzung sowie einfacheren Erweiterung bereits bestehender Kommunikationssysteme.

Unter diesen Gesichtspunkten soll im Rahmen des Forums für Fahrzeugdaten und –kommunikation am 20. und 21.Juni in Köln ein Überblick über aktuelle Projekte und Entwicklungen im Anwendungsumfeld der ÖV-Fahrzeuge gegeben werden. Hierbei liegt der Fokus am ersten Tag auf der Weiter- bzw. Neuentwicklung dezidierter Schnittstellen, der zweite Tag soll dann eher einen datenzentrierten Fokus haben und aufzeigen, wie unterschiedliche Akteure Daten und die Weitergabe von Daten nutzen, um innovative und zukunftsweisende Lösungen zu ermöglichen – und dabei perspektivisch dann auch die Begrenzung auf Anwendungen exklusiv im Fahrzeug verschwimmt.

In den Pausen und auch im Rahmen der Abendveranstaltung besteht die Zeit mit den Branchenexperten zu diskutieren sowie Anregungen für neue Anwendungen und Ergänzungen zu diskutieren.

Sollten Sie Interesse haben, Ergänzungs- und Änderungswünsche für IBIS-IP einzubringen oder sich an den Arbeiten rund um das Thema Datenbroker beim VDV zu beteiligen, suchen Sie den Austausch mit den Fachexperten oder sprechen Sie Herrn Weißer an.

Zielgruppe
Technische Führungskräfte und Mitarbeiter von Verkehrsunternehmen, Verbundgesellschaften und Aufgabenträgern mit den Aufgabenschwerpunkten Entwicklung, Betrieb, Beschaffung oder Technik sowie Hersteller und Berater

Download PDF-Flyer


Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.