Schienenfahrzeugtagung 2024 (EVT-942)

SFA-ETG Tagung

Beschreibung

Inhalte der Schienenfahrzeugtagung 2024

Gewichtsprobleme städtischer Bahnen

Ansprüche können zu Widersprüchen führen, die den Entwurf eines geeigneten Fahrzeugs deutlich „erschweren“. Manche Anforderungen schließen sich sogar gegenseitig aus. Die geltenden Normen für den im Straßenverkehr häufigen Crash widersprechen der Konstruktion eines leichten Fahrzeugs. Wie sehen reale Crashszenarien aus? Ist das gegenwärtige Normenwerk praxisorientiert.

Festigkeitsanforderungen:
Welche Erfahrungen liegen nach 30 Jahren zur Richtlinie für den Einsatz Leichter Nahverkehrstriebfahrzeuge (LNT-Richtlinie) vor und wie kann eine solche Richtlinie weiterentwickelt werden?


Brandaktuell – Energiesparen.
Alles soll elektrisch werden, die städtischen Bahnen sind es seit über hundert Jahren. Bestehen Optimierungspotentiale in Zusammenwirken von Fahrzeugen und bestehenden Netzen, damit ein sicherer Betrieb bei steigender Volatilität der Energie und höheren Komfortleistungen weiterhin gegeben ist? Eine Schlüsselkomponente dazu feiert in Kürze ihren 50. Geburtstag – der Drehstromantrieb.


IT-Security und funktionale Sicherheit – ein ewiges Spannungsfeld in der Fahrzeugzulassung?
Was sind die eigentlichen Angriffsvektoren bei Schienenfahrzeugen? Wo bestehen „natürliche Grenzen“ aufgrund einer diversitären Fahrzeugsteuerungsarchitektur? Welche Möglichkeiten und Grenzen sollten beachtet werden, um ein vertretbares Restrisiko und über den Lebenszyklus hinreichende, aber auch leistbare Nachweise durch den Betreiber handeln zu können?


Städtischen Bahnen und Normung.
Neue Normen - bei der letzten Fachtagung noch in Bearbeitung und nun in die Welt entlassen.


Schrifterstellung durch den VDV – eine praktische Handreichung für die Betriebe.
Für eine zügige Schrifterstellung fehlt aber das Personal. Anhand zweier Beispiele soll die Arbeit der Arbeitsgruppen und Arbeitsteams des Schienenfahrzeugausschusses transparent gemacht werden.


Steigerung der Produktivität und höherer Gesamtnutzen durch wartungsfreundliche Fahrzeuge – welche Wünsche haben die Betreiber an die Fahrzeugkonstrukteure?

Download PDF-Flyer



Kommende Termine

Datum:
06.11.2024, 09:30 Uhr - 18:30 Uhr
07.11.2024, 08:30 Uhr - 14:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Kaisersaal Erfurt
Futterstraße 15/16
99084 Erfurt
Referent:
Christoph Hessel
Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. VDV Köln
Preise:
Teilnahmegebühr für Verkehrsunternehmen, Hochschulen, Behörden und Ministerien pro Teilnehmer: 945,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Teilnahmegebühr für sonstige Firmen pro Teilnehmer: 1.245,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Buchbar bis:
05.11.2024

Bei Buchungen von Präsenzveranstaltungen, die weniger als 28 Tage vor der Veranstaltung durchgeführt werden, können wir die Verfügbarkeit von Hotelzimmern und freien Seminarplätzen nicht gewährleisten. Es gelten unsere AGB.

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.