Suche anpassen

Fragen und Antworten

Wann erhalte ich meine Anmeldebestätigung?

Sie erhalten Ihre Bestätigung sobald die Mindestteilnehmerzahl, zu dem entsprechenden Seminar erreicht ist.

Wann erfolgt die Rechnungsstellung?

Sie erhalten die Rechnung im Anschluss an das Seminar.

Wie erfolgt die Hotelbuchung?

Wir nehmen die Hotelbuchung entsprechend Ihrer Anmeldung für Sie vor.
Sie müssen dem Hotel keine Kostenübernahme senden. Die beka GmbH übernimmt die Kosten für die
Übernachtungen und Frühstück. Die Hotelkosten werden im Anschluss an das Seminar, gemeinsam mit der Teilnahmegebühr, Ihrem Unternehmen in Rechnung gestellt.

 

Wann erhalte ich meine Seminarunterlagen?

Sie erhalten ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn die Seminarunterlagen mit der Teilnehmerliste per E-Mail.

Nette und freundliche Kunden bedienen kann fast jeder. Echte Professionalität beginnt erst bei schwierigen Kunden. Hier wollen wir Sie unterstützen:
Mit kundenorientierter Haltung und dem richtigen Verkaufs-und Serviceverhalten gibt es eigentlich keine schwierigen Kunden.

Seminarziele

Die Bedeutung Ihrer inneren Haltung gegenüber schwierigen Kunden
Erfolgreicher Umgang mit schwierigen Kunden Seminarinhalte

Seminarinhalte

Warum sind manche Kunden schwierig?
Welche Kunden sind für Sie „schwierig“?
Der „unhöfliche“ Kunde
Der „seltsame“ Kunde
Der „fremde“ Kunde
Der „anspruchsvolle“ Kunde
Kundenorientierung konkret
Grenzen der Toleranz gegenüber aggressiven Kunden
Eskalationsstufen im Service/Verkauf
Gesprächsführung mit schwierigen Kunden
Deeskalationstechniken anwenden
Vom „schwierigen“ zum „willkommenen“
Kunden Praktische Übungen

Download PDF-Flyer

Zielgruppe

ÖPNV-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die direkten Kundenkontakt haben

Anmeldung bis

15.03.2018

Referent

Dr. Ralf Hillemacher

Termine

15.03.2018

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

16.03.2018

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Köln

Köln

Preis

Teilnahmegebühr
925,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Dieses Seminar baut auf dem Seminar „Der kluge Umgang mit dem Fahrer – Der Verkehrsmeister als Führungskraft“ auf. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Gespräche mit Fahrern und Fahrgästen so zu führen, dass unnötige Konflikte vermieden werden und die Gesprächspartner motiviert aus dem Gespräch gehen. Es werden gezielt die für Verkehrsmeister typischen Gesprächssituationen trainiert: Das kurze Gespräch auf der Strecke (z.B. bei Kontrollen), das Gespräch bei Leistungsmängeln der Fahrer, das Motivations-, das Rückkehr- und Fehlzeitengespräch. Außerdem wird der richtige Umgang mit gereizten Gesprächspartnern (z.B. reklamierende Kunden) behandelt.

Seminarziele

Das kurze Gespräch auf der Strecke (Auftreten im Fahrzeug)
Das Gespräch zur Klärung von Kundenbeschwerden
Das Gespräch mit schwierigen Mitarbeitern
Das Gespräch bei Leistungsmängeln
Motivations- oder „Durchsetzungs“-gespräch?
Verhalten in konfliktträchtigen Situationen – „Fettnäpfchen“ vermeiden!
Umgang mit Mitarbeitern in schwierigen Situationen
Gesprächsaufbau und -ablauf von Korrekturgesprächen
Umgang mit sich beschwerenden Fahrgästen

PDF-Flyer folgt

Zielgruppe

Fahr- und Verkehrsmeister und Anwärter

Anmeldung bis

15.05.2018

Referent

Georg Mach

Termine

15.05.2018

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

16.05.2018

09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

STADTHOTEL am Römerturm

Köln

Preis

Teilnahmegebühr
925,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Dieses Seminar baut auf dem Seminar „Der kluge Umgang mit dem Fahrer – Der Verkehrsmeister als Führungskraft“ auf. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Gespräche mit Fahrern und Fahrgästen so zu führen, dass unnötige Konflikte vermieden werden und die Gesprächspartner motiviert aus dem Gespräch gehen. Es werden gezielt die für Verkehrsmeister typischen Gesprächssituationen trainiert: Das kurze Gespräch auf der Strecke (z.B. bei Kontrollen), das Gespräch bei Leistungsmängeln der Fahrer, das Motivations-, das Rückkehr- und Fehlzeitengespräch. Außerdem wird der richtige Umgang mit gereizten Gesprächspartnern (z.B. reklamierende Kunden) behandelt.

Seminarziele

Das kurze Gespräch auf der Strecke (Auftreten im Fahrzeug)
Das Gespräch zur Klärung von Kundenbeschwerden
Das Gespräch mit schwierigen Mitarbeitern
Das Gespräch bei Leistungsmängeln
Motivations- oder „Durchsetzungs“-gespräch?
Verhalten in konfliktträchtigen Situationen – „Fettnäpfchen“ vermeiden!
Umgang mit Mitarbeitern in schwierigen Situationen
Gesprächsaufbau und -ablauf von Korrekturgesprächen
Umgang mit sich beschwerenden Fahrgästen

PDF-Flyer folgt

Zielgruppe

Fahr- und Verkehrsmeister und Anwärter

Anmeldung bis

13.11.2018

Referent

Georg Mach

Termine

13.11.2018

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

14.11.2018

09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Maritim Parkhotel Mannheim

Mannheim

Preis

Teilnahmegebühr
925,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

Nette und freundliche Kunden bedienen kann fast jeder. Echte Professionalität beginnt erst bei schwierigen Kunden. Hier wollen wir Sie unterstützen:
Mit kundenorientierter Haltung und dem richtigen Verkaufs-und Serviceverhalten gibt es eigentlich keine schwierigen Kunden.

Seminarziele

Die Bedeutung Ihrer inneren Haltung gegenüber schwierigen Kunden
Erfolgreicher Umgang mit schwierigen Kunden Seminarinhalte

Seminarinhalte

Warum sind manche Kunden schwierig?
Welche Kunden sind für Sie „schwierig“?
Der „unhöfliche“ Kunde
Der „seltsame“ Kunde
Der „fremde“ Kunde
Der „anspruchsvolle“ Kunde
Kundenorientierung konkret
Grenzen der Toleranz gegenüber aggressiven Kunden
Eskalationsstufen im Service/Verkauf
Gesprächsführung mit schwierigen Kunden
Deeskalationstechniken anwenden
Vom „schwierigen“ zum „willkommenen“
Kunden Praktische Übungen

PDF-Flyer folgt 

Zielgruppe

ÖPNV-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die direkten Kundenkontakt haben

Anmeldung bis

05.12.2018

Referent

Dr. Ralf Hillemacher

Termine

05.12.2018

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

06.12.2018

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

STADTHOTEL am Römerturm

Köln

Preis

Teilnahmegebühr
925,00 EUR zzgl. 19% MwSt.

EBE-Kundentypen: 

  • der schamhafte EBE-Kunde
  • der aggressive EBE-Kunde
  • der unehrliche EBE-Kunde
  • der freundliche EBE-Kunde


Empathie als Gesprächsgrundlage

Gesprächstechniken zu den EBE-Kundentypen

Erfahrungsaustausch zu EBE-Fällen

PDF-Flyer folgt

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Fahrausweisprüferinnen und Fahrausweisprüfer, Kundendienstmitarbeiter

Anmeldung bis

07.12.2018

Referent

Dr. Ralf Hillemacher

Termine

07.12.2018

09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

STADTHOTEL am Römerturm

Köln

Preis

Teilnahmegebühr
615,00 EUR zzgl. 19% MwSt.