Unsere Seminarhighlights

Digitalgipfel - Digitale Transformation des öffentlichen Verkehrs
09. Februar 2021 Online, gemeinsam mit VDV-Akademie

Für die öffentlichen Verkehrsunternehmen ist Digitalisierung im Betrieb und im Vertrieb nicht neu. Die Geschwindigkeit und damit verbunden die Veränderungen des Mobilitätsmarktes haben jedoch in den letzten Jahren stetig zugenommen. Auch die politischen Akteure haben erkannt, dass Digitalisierung und Verkehr zusammen gedacht und umgesetzt werden müssen. Dies zeigt sich schon allein im Namen des zuständigen Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Für die Branche des öffentlichen Verkehrs stellt sich die Frage, ob sie bei der digitalen Transformation schnell genug vorankommt.

Die Politik in Europa macht Druck beim Thema Open Data und der geplanten Öffnung des Vertriebs. Neue Spieler auf dem Markt stehen bereit, um Chancen zu nutzen. Der hier geplante Digitalgipfel – zeitlich konzentriert und ins Digitale verlegt – ist daher nicht die Aneinanderreihung von Erreichtem, sondern die kritische Diskussion um den besten Weg. Zahlreiche Vorstände und Geschäftsführer aus der Branche geben Impulse, werden befragt und diskutieren gemeinsam über die Transformation von Prozessen, den Wert von Daten und welche disruptive Gefahr zu Recht oder Unrecht „gehypt“ wird.

Teilnahmegebühr inkl. blauem Buch "Digitale Transformation des ÖPNV"

Mehr Informationen finden Sie HIER


VDV- Schrift 738
25. März 2021 Online
Der nun vorliegende Leitfaden bildet dabei die nach BOStrab geforderten Maßnahmen ab und überführt diese in Regelblätter, die alle Vorgaben und Regelungen enthalten.
Die bauliche Ausgestaltung regelt die BOStrab nur schutzzielorientiert. Mit dem vorliegenden Leitfaden wird dem Anwender der BOStrab durch Regelblätter eine rechtskonforme Umsetzung von Bahnübergängen über unabhängige Bahnkörper sowie von Fußgängerquerungsstellen über besondere Bahnkörper, die nicht durch Lichtzeichen nach StVO gesichert sind, erleichtert.

Der Leitfaden dient insbesondere Straßenbahnunternehmen, Aufsichts- und Straßenverkehrsbehörden als Orientierung für ihr Handeln. In der Praxis sollen die Regelblätter deren Arbeit erleichtern.

Mehr Informationen  zu dem Online- Seminar finden Sie HIER

Besuchen Sie auch unseren Verlagsshop und sichern sich die VDV- Schrift 738


Neuerung der HOAI 2021
18. Januar 2021 Online

Das Seminar behandelt alle Neuerungen der HOAI 2021 mit denen Verantwortliche, Bauherren, Bauherrenvertreter, Projektleiter und Planer konfrontiert werden.Gerade für Einsteiger bietet der Umstand, dass das Vergaberecht im Jahre 2016 novelliert wurde, einen guten Start.
Außerdem erhalten die Teilnehmenden  einen Praxisüberblick zum Vergabesystem. Die Teilnehmer*innen werden – auch anhand von Praxisbeispielen – in die Vergabe von Lieferleistungen, Dienstleistungen und Bauleistungen eingeführt.


Mehr Informationen finden Sie HIER

Selbstorganisation im Home Office
18. Januar 2021 Online

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der VDV-Akademie durch. Vor kurzem noch hatten Sie einen normalen Büro-Alltag, jetzt sitzen Sie alleine im Home Office und müssen sich neu organisieren. Wie organisiert man/frau sich im Home Office so, dass es effektiv ist? Wie motiviert man/frau sich, wenn kein freundlicher Kollege neben einem sitzt oder um die Ecke ansprechbar ist? Was kommt auf Sie zu? Durch Trainer-Input erhalten Sie nützliche Regeln, wie Sie sich effektiv im Home Office organisieren können. Auch die Frage der nun anders laufenden Kommunikation mit den Kollegen und dem Chef wird thematisiert. Abschließend erhalten Sie ein paar Tipps, wie Sie sich im Home Office selbst motivieren können. Während des Trainings können Sie Fragen stellen, die am Ende des Trainings beantwortet werden.
Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen
Für die Teilnahme an dem Webinar ist eine stabile Internetverbindung nötig. Für den interaktiven Austausch sind ein integriertes Mikrofon und eine Webcam hilfreich.

Ihre Vorteile:

Durch Trainer-Input erhalten Sie nützliche Regeln, wie Sie sich effektiv im Home Office organisieren können. Auch die Frage der nun anders laufenden Kommunikation mit den Kollegen und dem Chef wird thematisiert. Sie erhalten viele Tipps, wie Sie sich im Home Office selbst motivieren und abgrenzen können. Während des Trainings können Sie Fragen stellen und über ihre Erfahrungen berichten. Es werden im Lauf des Seminars Übungen dürchgeführt.
In Zeiten von Umweltschutz, Klimawandel und Globalisierung stehen viele Nahverkehrsunternehmen vor zusätzlichen Herausforderungen. Auch durch den Wettbewerb sind neue Aufgaben auf die Verkehrsunternehmen zugekommen. Außerdem sorgen neue Technologien, wie die E-Mobilität und schadstoffarme Fahrzeuge für zusätzliche Anforderungen an die Betriebe.

Mehr Informationen finden Sie HIER
Der Verkehrsmeister als Führungskraft- Teil l
02. und 03. Februar 2021 Online

Verkehrsmeister sind Führungskräfte.

Handeln Sie immer danach?
Was bedeutet „Führen“ für Verkehrsmeister konkret?
Welche Aufgaben beinhaltet das?
Wie setzt man sich durch als Verkehrsmeister?
Wie kann man Fahrer motivieren?
Wie bringt man Kritik und Anerkennung richtig an?
Wie werden Fahrerkontrollen motivierend durchgeführt?

Mit diesen Fragen befassen wir uns im Seminar. Das Seminar vermittelt alles über die Führungsaufgaben für Verkehrsmeister und Verkehrsmeister-Anwärter in einem kunden- und wettbewerbsorientierten Nahverkehrsunternehmen in zwei Seminarteilen. Die beiden Seminarteile sind didaktisch aufeinander abgestimmt.

Melden Sie sich auch schon zum 2. Teil „Der Verkehrsmeister als Führungskraft – Gespräche mit Fahrern und Kunden richtig führen – Kommunikation und Gesprächsführung für Verkehrsmeister“ am 06. und 07. Juli 2021 in Hamburg an.

Mehr Informationen finden Sie HIER

ÖPNV für Quereinsteiger
23. und 24. Februar 2021 Online

In einem dreitägigen Workshop soll den Teilnehmern der ÖPNV in seiner Komplexität, mit seinen Grundlagen, technischen Eigenarten und Entwicklungen sowie den gesetzlichen Rahmenbedingungen, erläutert und diskutiert werden. Den Teilnehmern werden Einblicke in das Verkehrsingenieurwesen, den Betriebsabläufen und die technischen Funktionalitäten vermittelt mit dem Ziel „die Sprache des Anderen“ zu verstehen. Die Verständigung zwischen den zentralen Diensten, der Verwaltung und den Betriebsmitarbeitern und Ingenieuren soll verbessert werden. Denn nur der, der den Anderen auch versteht, arbeitet optimal und zielorientiert erfolgreich zusammen.

Seminarinhalte:

• Die Bedeutung des ÖPNV für den Verkehrsmarkt
• Rechtliche Rahmenbedingungen aus dem PBefG
• ÖPNV als Systemprodukt
• Planung, Bau und Instandhaltung von Betriebsanlagen
• Betriebslenkung und -steuerung
• Moderne Fahrzeug- und Antriebstechnik
• Qualität im ÖPNV

Mehr Informationen finden Sie HIER

Mit erfolgreichen Verkaufs- und Marketingaktionen aus der Krise, aber wie?
24. und 25. Februar 2021 Online

Sehr geehrte Damen und Herren, die Corona-Krise hat besonders im ÖPNV zu erheblichen Fahrgastverlusten geführt. Auch das Image des ÖPNV ist nicht mehr dasselbe wie vor der Krise. Gewinner sind Home-Office und Fahr-rad. Marketing und Vertrieb sind im ÖPNV nun mit der Herausforderung konfrontiert, ihren Beitrag zur Wiederherstellung des Vorkrisenniveaus zu leisten. Es stellen sich die Fragen: - Welche Botschaften sollen vom ÖPNV in der Krise kommuniziert werden? - Mit welchen Verkaufs- und Marketingaktionen können Kunden (rück)gewonnen werden? - Wie plant man entsprechende Aktionen? - Und worauf kommt es bei der Durchführung der Aktionen an? Hier wollen wir Sie mit einem praxisnahen Webinar unterstützen.

Ihre Vorteile:

Sie lernen: - Praxisbeispiele für Verkaufs-/Marketingaktionen im ÖPNV kennen - Wie Verkaufs-/Marketingaktionen geplant und durchgeführt werden

Mehr Informationen finden Sie HIER


Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.