Unsere Seminarhighlights


VDV Tram-Konferenz
23. und 24. November 2021, Düsseldorf

Der Verkehrsmarkt steht vor einem gewaltigen Umbruch. Der Klimaschutz fordert ein Umdenken und neue Investitionen in energieeffiziente, platzsparende und soziale Mobilitätsangebote. Auf der VDV-Tram-Konferenz möchten wir mit Ihnen und hochkarätigen Referenten*innen den Beitrag der Tram-Systeme diskutieren und Potenziale gemeinsam aufzeigen.

Mehr Informationen finden Sie HIER

Motivation der Fahrer*innen - neu gedacht!
Veranstaltungsreihe Oktober 2021, digital

Drei Kompaktwebinare zu Führung und Motivation - praxisnah und zeitgerecht!

Nutzen Sie das Gesamtpaket! Melden Sie Ihre Teilnehmer für alle drei Seminare an und sparen Sie Geld.

Konfliktfreie Diensteinteilung? - Mehr Informationen finden Sie HIER

Diensteinteiler/innen haben eine Mitverantwortung für den reibungslosen Ablauf des Fahrbetriebes, aber auch eine Verantwortung dafür, dass sich Fahrer/innen gut und gerecht behandelt fühlen. Aus dieser doppelten Verantwortung ergeben sich in der Praxis zuweilen kritische oder unangenehme Situationen oder Konflikte.

Umgang für Fahrlehrer*innen - Mehr Informationen finden Sie HIER

Die Leitstelle ist der zentrale und häufigste Ansprechpartner für die Fahrer und Fahrerinnen im beruflichen Alltag. Dies macht die Art und Form der Kommunikation zwischen Fahrer/innen und Leitstelle so bedeutsam. Sie prägt nicht nur das Klima zwischen Fahrpersonal und Leitstelle, sondern kann zur Motivation oder auch Demotivation der Fahrer und Fahrerinnen beitragen. Ein wesentliches Ziel dieses Kompaktseminars ist es, persönliche Voraussetzungen für ein positives und effektives Verhältnis Leitstelle - Fahrpersonal zu schaffen.Stimme, Artikulation, Tonfall und Wortwahl sind entscheidend für eine gute und sichere Verständigung - und damit auch für das gegenseitige Verständnis, gerade auch bei Fahrern und Fahrerinnen, deren Muttersprache nicht deutsch ist.

In diesem Kompakt-Seminar werden bewährte und neue Tipps zur noch besseren Kommunikation und Verständigung vorgestellt und Vorgehensweisen besprochen, um unnötigen Konflikten vorzubeugen und - oft auch unbewusste - Demotivationsfehler am Funk zu vermeiden.

Fehlzeiten senken und Motivation erhalten - Mehr Informationen finden Sie HIER


Krankheitsbedingte Fehlzeiten zu senken ist ein Teil der Führungsarbeit. Eine hohe Anwesenheitsquote dauerhaft zu halten, der andere Teil. Die Teilnehmer des Seminars lernen eine handhabbare und inzwischen vielfach bewährte Vorgehensweise kennen, die jedem/jeder Vorgesetzten/Führungskraft erfolgreich hilft, nicht nur die Fehlzeiten kurzfristig zu senken, sondern auch die stets Anwesenden nicht aus den Augen zu verlieren.

Download PDF-Flyer


Reden ist Gold - Effektiv und effizient miteinander im Arbeitsalltag kommunizieren
18. und 19. Oktober 2021, Hamburg

„Das hättest du dir doch denken können!“ - ein häufig gehörter Satz nach einer fehlgelaufenen Kommunikation. Klar, der Gesprächspartner hätte es sich bestimmt denken können. Hat er aber nicht. Könnte es sein, dass ich es selber nicht geschafft habe, meine Gedanken, Wünsche, Impulse so rüberzubringen, dass es beim anderen wie geplant ankommt? Dagegen kann man etwas tun!
Sprache kann Verständigung fördern – manchmal sogar Magie entfalten. Doch nur zu oft hat Sprache eine ganz andere Wirkung: Gesagtes kommt falsch rüber, wird missverstanden oder schlimmstenfalls ignoriert.
Meist liegt zwischen Erfolg und Misserfolg nur ein kleiner Unterschied im Gesagten – nur wenig entscheidet über Miteinander, Magie oder Missverständnis.

Ihre Vorteile:
Dieses Seminar ist etwas für Sie, wenn
... Sie wissen möchten, wie Kommunikation gut oder schlecht funktioniert
... Sie Ihr eigenes Gesprächsverhalten und seine Wirkung reflektieren wollen
... Sie Kommunikationstechniken beherrschen möchten, die zu beidseitiger Zufriedenheit
führen
... Sie schwierige Themen konstruktiv ansprechen und Gespräche leichter zu Ihrem Ziel
steuern möchten
... Sie überzeugender rüberkommen möchten – im Privaten wie bei Kollegen,
Mitarbeitern, Kunden.

Das Ziel ist, dass Sie sicherer, überzeugender und bewusster kommunizieren.


Mehr Informationen finden Sie HIER!



VDV Einkaufs- und Vergaberechtskonferenz
7. bis 9. Dezember, Dresden


Lieferkettengesetz, Trends in der Fahrzeugbeschaffung, Aktuelles aus dem Vergaberecht

Einkauf und Vergabe – zwei wesentliche Faktoren, die eine effiziente und rechtskonforme Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen für Verkehrsunternehmen sicherstellen sollen.
Der VDV kennt die Bedeutung und Relevanz für die Verkehrsunternehmen in der täglichen Arbeit und setzt mit der 1. Einkaufs- und Vergaberechtskonferenz vom 7.-9. Dezember 2021 in Dresden ein Ausrufezeichen für diese Thematik.
Gemeinsam mit der VDV-Arbeitsgruppe Vergaberecht bieten wir Ihnen ein vielseitiges und umfassendes Tagungsprogramm. Es werden nicht nur diefachspezifischen Inhalte diskutiert, sondern auch ein Schwerpunkt auf die
Themen gelegt, die bereichsübergreifend von Bedeutung sind. Ein gemein- samer über den eigenen Fachbereich hinausgehender Austausch ermöglicht Diskussionen mit unterschiedlichen Perspektiven und Blickwinkeln.


Die VDV Einkaufs- und Vergaberechtskonferenz ist die Weiterentwicklung des bisherigen beka-Expertenforums.

Mehr Informationen finden Sie HIER



itcs - Forum
26. und 27. Oktober 2021, Bremen

Das itcs-Forum steht traditionell im Zeichen der zuliefernden Industrie. Diese berichten über aktuelle Entwicklungen und Lösungen im Umfeld des itcs und den Entwicklungen in der relevanten Forschung. Dabei stehen die aktuellen Entwicklungen

• der IT-Sicherheit,

• der Straßenverkehrssteuerung mittels Priorisierung von Lichtsignalanlagen,
• der Digitalisierung und Automatisierung sowie
• Anforderungen an das itcs durch neue Mobilitätsdienste im Fokus.

Heutige Fahrgäste verwenden immer öfter alle zur Verfügung stehenden Mobilitätsdienste. Dabei entstehen komplexe Reiseketten, die für eine verlässliche Nutzung gesteuert und organisiert werden müssen. Wie dies mit dem itcs effizient und smart gestaltet werden kann wird in zwei Vorträgen dargestellt. Das Internet Protokoll ist zur Weltsprache der informationstechnischen Komponenten geworden. Alle Systeme sind hiermit ausgerüstet und kommunizieren auch hierüber. Somit können auch Hacker versuchen Einfluss auf die Systeme zu nehmen. Die Verkehrsunternehmen, auch wenn sie keine kritische Infrastruktur betreiben, tun gut daran die möglichen Risiken und Gefährdungen zu betrachten. Wie diesen begegnet werden kann erläutern die Hersteller von itcs-Systemen in kurzen konzeptionellen und Best-Practise Vorträgen und stehen danach dem Publikum Rede und Antwort.


Mehr Informationen finden Sie HIER


Einnahmeaufteilung im Verkehrsbund

01. und 02. Dezember 2021, Berlin

Seminarinhalt:

Einnahmenaufteilung im Verkehrsverbund
Rechtliche Anforderungen an die Einnahmenaufteilung
Verteilung von Zuschüssen in der Einnahmenaufteilung
Verfahren zum Ausgleich von Mindereinnahmen durch tarifabsenkende Maßnahmen, z. B. die Einführung von 365-EUR-Tickets oder das Aussetzen von Tariferhöhungen
ÖPNV-Rettungsschirm 2020 und 2021: Grundlagen und Praxisfragen aus Sicht des Wirtschaftsprüfers
Pandemiebedingter Neustart für Erhebung und EAV im KVV Karlsruhe

Mehr Informationen finden Sie HIER

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.